Rechtsanwalt Henning Knühl Fachanwalt für Arbeitsrecht Telefon 02331 60860 Arbeitsrecht seit 28 Jahren
Rechtsanwalt Henning KnühlFachanwalt für ArbeitsrechtTelefon 02331 60860Arbeitsrecht seit 28 Jahren

Hier finden Sie uns

Rechtsanwälte

Bechtold-Heinze & Knühl

Denkmalstr. 2
58099 Hagen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter 

02331/60860 und 60879

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bürozeiten: Montag - Freitag 8.00 - 12.00 und 15.00 - 18.00 Uhr Termin nach telefonischer Vereinbarung

Rechtsanwälte Bechtold-Heinze & Knühl in Hagen

Die Kanzlei Rechtsanwälte Bechtold-Heinze & Knühl bietet ihren Mandanten umfassende Beratung, gibt präzise Entscheidungshilfen und vertritt effektiv die Mandanteninteressen vor Gericht. Die juristische Lösung steht dabei im direkten Kontext zu den wirtschaftlichen Vorgaben der Mandanten. 

Kündigungsschutzklage: Frist von nur 3 Wochen beachten !

 

Hat man nun eine Kündigung erhalten, tickt die Uhr: Ab dem Zeitpunkt der Zustellung gilt eine relativ kurze Frist von drei Wochen. In dieser Zeit muss eine Kündigungsschutzklage beim Arbeitsgericht eingereicht sein.

Nutzen Sie am besten direkt unsere Soforthilfe, die Ihnen in dringenden Fällen nach vorheriger  Terminabsprache auch an Samstagen zur Verfügung steht.

Wird diese Frist versäumt, gilt die Kündigung von Gesetzes wegen bereits als wirksam, über Kündigungsgründe oder gar Abfindungen kann man dann nicht mehr diskutieren.

Die 3-Wochen-Frist gilt übrigens immer, selbst wenn man krank oder im Urlaub ist, während die Kündigung zuhause in den Briefkasten gelegt wird.

Wird die Klagefrist aus diesen Gründen versäumt, muss man umständlich versuchen, das Gericht über einen Wiedereinsetzungsantrag davon zu überzeugen, dass man an der rechtzeitigen Klage gehindert war. Das geht meistens schief.

Rechtlicher Hinweis: Die EU-Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitschlichtung bereit. Diese finden Sie unter ec.europa.eu/consumers/odr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwälte Bechtold-Heinze & Knühl